Waldspaziergang

Regen der Berührung wurde
Wie flüssige Hände
nicht den meinen gleich
Bei denen die vom Waschen trockene Haut
sich rissig über die Fingerknöchel spannt
als wäre es bereits Dezember.
Die auf dem Teich ruhenden Enten
versenken den Kopf im Gefieder
während die Wasserhaut knisternd
mit dem Regen tanzt.
Da Sehen nicht reicht
greifen meine Finger nach dem schlammigen Pfad.
Dem sauberen Schmutz der Erde.
Berührung nicht um anderen nah zu sein
sondern auch sich selbst.
Kerim Mallée

Schreibe einen Kommentar