02-08-2020: Textauszug aus meinem Roman “Der Junge der an regnerischen Tagen von Meerjungfrauen träumte” (Arbeitstitel).

Die Sterne leuchteten klar und deutlich über ihnen und ihr Leben lief so langsam ab, dass Percy sie beneidete. Ja sogar was er bei ihrem Anblick empfand veränderte sich deutlich…

Weiterlesen 02-08-2020: Textauszug aus meinem Roman “Der Junge der an regnerischen Tagen von Meerjungfrauen träumte” (Arbeitstitel).

Lavendel

Die Lampions an den Café-Terrassen sind noch Stunden vom Glühen entfernt.Der Efeu an den Mauern ist so unscheinbar, ganz anders als die Zigarette,die jemand beim Spazieren hält und deren Geruch,…

Weiterlesen Lavendel

Wie wir sterben

Auf alten Friedhöfen wachsen Assoziationen wie Moos. Alte Gräber sind wie Narben, die Geschichten erzählen und fügen sich so natürlich in die Landschaft. Ich bin ziemlich sicher, dass fast unlesbare…

Weiterlesen Wie wir sterben

Auf Augenhöhe

Wer bist du? Alle Vorstellung von Selbstverbesserung, die peinlichen Erinnerungen an die man vor dem Einschlafen denkt, und der Charakter-Vorschuss eines zukünftigen Ichs, von dem man jetzt schon zehrt, so,…

Weiterlesen Auf Augenhöhe

In diesem Moment

Wo auch immer du in diesem Moment bist und wer auch immer du in diesem Moment bist, es ist gut, dass du bist. Auch, wenn dir vielleicht nicht danach ist…

Weiterlesen In diesem Moment

Verletzlichkeit

Wenn du das liest, ist es noch nicht zu spät. Du, das bin ich: Ich bin schon so lange in meinen Ängsten gefangen, Dass sich die Unruhe wie ein unsichtbarer…

Weiterlesen Verletzlichkeit

Fremde Haut

Abends bin ich in meinem Körper fremd. Die Haut liegt nicht mehr so nahtlos an. Durch die Müdigkeit wird die zerbrechliche Hülle der Existenz deutlich. Vielleicht ist das der Grund,…

Weiterlesen Fremde Haut

A world after poetry

The paradox of the human condition:No one wants to die.No one wants to live forever.Poetry lies somewhere beyond those entities.Poems are always about people,even if it's not said out loud.Therefore,…

Weiterlesen A world after poetry

Waldspaziergang

Regen der Berührung wurde Wie flüssige Hände nicht den meinen gleich Bei denen die vom Waschen trockene Haut sich rissig über die Fingerknöchel spannt als wäre es bereits Dezember. Die…

Weiterlesen Waldspaziergang