03-08-2020: Textauszug aus meinem Roman “Der Junge der an regnerischen Tagen von Meerjungfrauen träumte” (Arbeitstitel).

Neben dem Bushäuschen lag der Kadaver eines Fuchses. Percy vermied es bewusst, diesen anzusehen, denn er fand ihn bedrückender, als er es von einem bisschen Aas am Wegrand erwartet hatte. Lena machte jedoch keinen Hehl um ihre morbide Faszination. Während sie das Tier mit ihren Blicken begutachtete, sah sie gleichzeitig durch den Körper hindurch und sezierte ihn mit Blicken. Percy wusste, dass sie sich mit ihren Gedanken auf Reisen begeben hatte, als ihre Stimme, einen Sekundenbruchteil vor ihrem Blick, zu ihm zurückkehrte.

Kerim Mallée

Schreibe einen Kommentar